Nord

Hamburg aktuell

Hamburg, Mobilität in der Stadt, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Stellungnahme zur Überplanung der Elbchaussee im ersten Bauabschnitt

Die Elbchaussee bildet die kürzeste Verbindung zwischen Altona und den Elbvororten. Starker Autoverkehr und hohe zulässige Geschwindigkeit auf beengtem Querschnitt lassen einen sicheren Radverkehr nicht zu. Der Umbau der Elbchaussee ist als Chance zu begreifen, den Charakter der Straße grundlegend zu ändern: Von einer hässlichen, lärmenden, gefährlichen, rein auf Autos ausgelegten monotonen Schneise mit starker Trennwirkung hin zu einem verbindenden, sicheren und verschiedene mehr

Nord, Hamburg, Mobilität in der Stadt, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Wahlprüfsteine zur Bürgerschaftswahl Hamburg

Am 23. Februar wird in Hamburg eine neue Bürgerschaft gewählt. Der VCD Nord hat zum Themenkomplex Mobilität 13 Wahlprüfsteine entwickelt, die die Wahlentscheidung erleichtern sollen. Angefragt wurden alle in der aktuellen Bürgerschaft vertretenen Parteien, mit Ausnahme der AfD. mehr

Nord, Bahn & Bus, Hamburg
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Stellungnahme zum Neubau der S4

S-Bahnlinie S4 Hamburg – Bad Oldesloe, Planfeststellungsverfahren Abschnitt 1 und 2, Stellungnahme des VCD Nord e.V. mehr

Nord, Güterverkehr, Hamburg, Seeschiffahrt
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Wie lassen sich Staus im Hafen vermeiden?

Verkehrsclub Deutschland fordert Verlagerung von LKW-Transporten auf Binnenschiffe mehr

Nord, Altona, Bahn & Bus, Hamburg, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

PM Bahnhof Altona: 8. Faktencheck

Nach 8. Faktencheck zur geplanten Bahnhofsverlegung Altona: Teilnehmer wollen Konsensmöglichkeiten ausloten mehr

Nord, Altona, Bahn & Bus, Hamburg, Stadt- & Regionalplanung, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Bahnhof Altona - Ab an den Diebsteich?

Verkehrs Knoten lösen - Hamburgs Mobilität der Zukunft - Veranstaltungsreihe mit der Heinrich Böll Stiftung. Fahrradtour am 13.9., 15 Uhr. Aktuelle Info auch heute auf NDR 90,3: "Quo Vadis Diebsteich?" Am Montag, den 9.9.2019 sendet NDR 90,3 eine Livesendung zum Thema Fernbahnhof Diebsteich von 20 bis 21 Uhr. Mit dabei sind Finanzsenator Dr. Dressel, ein Vertreter der DB und Rainer Schneider vom VCD Nord. mehr

Nord, Altona, Bahn & Bus, Hamburg, Pressemitteilung, Stadt- & Regionalplanung
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Pressekonferenz: 1 Jahr Baustopp am Diebsteich - wie weiter?

Heute wurde von Prellbock und VCD Nord eine Pressekonferenz anläßlich "1 Jahr Baustopp" durchgeführt. mehr

Nord, Hamburg, Pressemitteilung, Stadt- & Regionalplanung
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Verkehrsclub Deutschland begrüßt Diskussionen über autofreie Innenstadt

Der ökologische Verkehrsclub VCD begrüßt die aktuelle Diskussion über eine auto-freie Hamburger Innenstadt. Durch ein Konzept, welches Rad- und Fußverkehrs sowie dem ÖPNV in den Mittelpunkt stellt, wird nicht nur die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt erhöht, auch die die Anbindung anderer Stadtteile wie der Hafencity würde dadurch verbessert werden. mehr

Nord, Altona, Bahn & Bus, Hamburg, Pressemitteilung
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Faktencheck Bahnhof Altona - Ortstermin

Der sehr gut nachgefragte Ortstermin am 09. August führte zu den Stations- und Gleisanlagen im Bereich Altona und Diebsteich. Handlungsbedarf an beiden Orten ist offenkundig, denn der Fern- und Regionalbahnhof Altona ist in die Jahre gekommen und die S-Bahn Station Diebsteich mit dem Fußgängertunnel von Westen verwahrlost. Ernüchternd war der Gang durch das bereits entstandene Neubaugebiet mit einem hohen Anteil an Straßenflächen und mehr

Nord, Altona, Bahn & Bus, Hamburg
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Aktuelles zum Stand Bahnhofsverlegung Altona

Auch während der "Sommerpause" gehen Gespräche mit Stadt und Bahn weiter. Ziel des VCD Nord ist es unverändert, für die Interessen der Bahnreisenden einzutreten und möglichst viel für das System Schiene und dessen Nutzer "herauszuholen". Diese Bemühungen sind auch in der Politik angekommen, wie nachfolgendes Interview mit Hamburgs Finanzsenator belegt. Auch wir halten es für wichtig, diese Gesprächskanäle auf fachlicher Ebene zu pflegen. Dies erfolgt unabhängig von unserer Klage mehr