Nord

Nord, Hamburg, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Hamburger Bündnis Mobilität fordert konsequente Mobilitätswende

30 Hamburger Organisationen haben sich zum „Hamburger Bündnis Mobilität“ zusammengeschlossen und heute Forderungen an die Fraktionsvertreter*innen D. Kienscherf, D. Martin und O. T. Buschhüter von der SPD sowie A. Tjarks und M. Bill von den Grünen übersandt.

Die beiden designierten Regierungsparteien sollen im Koalitionsvertrag eine verbindliche Mobilitätswende festschreiben. Für eine lebenswerte und klimagerechte Stadt soll Hamburgs Mobilität sicher, gesund, inklusiv, umweltschonend und wirtschaftlich sinnvoll organisiert sein.

Das „Hamburger Bündnis Mobilität“ besteht aus Verkehrsverbänden und -initiativen, Umwelt- und
Sozialverbänden, Stadtteilgruppen und gewerkschaftlichen Akteuren. Die gemeinsame Vision und Ziele zur Mobilität in Hamburg 2035 des Bündnisses gibt es hier:

PDF Download

Die aktuelle Pressemitteilung unter:

https://buendnis-mobilitaet.org/pressemitteilung-pm1/

 

 

zurück