Nord

Nord, Pressemitteilung, Fahrrad, Mobilität in der Stadt
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

VCD Nord unterstützt Radentscheid Hamburg

Radverkehr in Hamburg benötigt einen Quantensprung

 

Der Verkehrsclub Deutschland Landesverband Nord e. V. (VCD Nord) unterstützt die Volksinitiative Radentscheid Hamburg. Laut Vorstandsbeschluss teilt der VCD Nord die zwölf Ziele der Initiative und wirkt bei deren Konkretisierung aktiv mit.

"Die Klimakrise manifestiert sich immer deutlicher, und der Straßenverkehr verursacht in seiner derzeitigen autozentrierten Form durch Lärm, Schadstoffe und Flächenfraß massive Probleme in Hamburg und der Metropolregion. Daher benötigt der Umweltverbund aus öffentlichem Fuß- und Radverkehr nun einen Quantensprung", erklärt dazu Rainer Schneider, Vorstandsmitglied des VCD Nord. Der umweltorientierte Verkehrsclub teilt die Einschätzung der Volksinitiative, dass es ohne eine mutige Umverteilung von Flächen unter den Verkehrsträgern nicht gehen wird. Darüber hinaus schafft aus Sicht von VCD Nord und der Volksinitiative die Radverkehrsstrategie der Stadt bisher nur selten attraktive Angebote, die auch von Familien, eigenständig fahrenden Kindern, Senioren und Menschen mit Beeinträchtigungen angenommen würden. Zu den gemeinsamen Zielen zählen daher unter anderem ein dichtes Radfahrnetz, sichere Schulradwege, Radschnellwege, geschützte Radwege, geschützte Kreuzungen und diebstahlsicheres Parken etwa in Form von Fahrradhäuschen in den Quartieren, aber ebenso eine wissenschaftliche Begleitung der Maßnahmen.

Unter dem Titel "Radentscheid Hamburg – Sicheres Radfahren für alle, überall in Hamburg" sammelt die Initiative zunächst noch bis Ende September Unterschriften. Um anschließend ein Volksbegehren einleiten zu können, ist dabei ein Quorum von 10.000 Unterschriften erforderlich.

Über den VCD Nord:

Der VCD Landesverband Nord e. V. setzt sich in Hamburg und Schleswig-Holstein als gemeinnütziger Umweltverband für eine umweltverträgliche, sichere und gesunde Mobilität ein. Seit 1986 kämpft der VCD für ein gerechtes und zukunftsfähiges Miteinander zwischen allen Menschen auf der Straße – egal, ob sie zu Fuß, auf dem Rad, mit Bus und Bahn oder dem Auto unterwegs sind. Bundesweit ist der VCD in zwölf Landesverbänden und rund 140 Kreisverbänden und Ortsgruppen organisiert und darüber hinaus europaweit vernetzt. Rund 55.000 Mitglieder, Spender und Aktivistinnen unterstützen die Arbeit des VCD für eine zukunftsfähige Mobilität.

 

Kontakt:

VCD Nord eV
- Geschäftsstelle -
Nernstweg 32-34
22765 Hamburg

Tel.: 040 280 55 120

 Weitere Infos zum Radentscheid: radentscheid-hamburg.de


zurück