Nord

Junge Ortsgruppe Hamburg, Pressemitteilung
JOG Hamburg

Sperrung Berlinertordammbrücke beispielhaft für schlechte Baustellenführung des Rad- und Fußverkehrs

Für die seit einigen Wochen bestehende Baustelle am Berliner Tor wurden die Fahrspuren für den Auto- und Busverkehr reduziert und verschwenkt. Für den Rad- und Fußverkehr wurden die Flächen mehr als halbiert. Derzeit ist die Berlinertordammbrücke für den Radverkehr ganz gesperrt und nur als Gehweg ausgewiesen. Die Umleitung für den Radverkehr dieses rund 140m kurzen Stücks ist über 800m lang. Die Junge Ortsgruppe des VCD Nord e.V. kritisiert diese unzureichende Baustellenführung scharf.

 

zurück