Nord

Nord, Instagram, Hamburg aktuell, VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein, Altona, Pressemitteilung
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

PM: Gemeinsame Begehung des alten Wasserturms der Senatoren Dr. Tjarks und Dr. Dressel mit dem VCD Nord

Anfang März wurde der alte Wasserturm des Bahnhofs Altona aus dem Jahre 1955 in die Hände der Stadt Hamburg übergeben. Zuvor gehörte das Gebäude zum Bestand der Deutsche Bahn AG. Der VCD Nord war auf Einladung von Hamburgs Finanzsenator Dr. Andreas Dressel bei einer Begehung des sanierungsbedürftigen Gebäudes mit vor Ort.

 

Bei dieser Gelegenheit bekräftigte Alexander Montana, Vorstandsmitglied des VCD Nord: „Der alte Wasserturm als neues Bahndenkmal zeigt, wie wichtig der Bahnverkehr für Altona war und ist. Auch die Verlegung des Bahnhofs nach Diebsteich ändert an diesem Umstand nichts. Im Rahmen des Dialogforums Schiene Hamburg-Altona diskutieren Deutsche Bahn, Hamburger Senat und VCD wichtige Punkte für die nachhaltige Entwicklung in Hamburg und dem gesamten Norden!“ Der VCD Nord arbeitet in diesem Gremium mit den Verantwortlichen Senatoren Dr. Andreas Dressel und Dr. Anjes Tjarks sowie den Planungsverantwortlichen der DB AG an einer Berücksichtigung der ökologischen Verkehrswende beim Um- und Ausbau des schienengebundenen Verkehrs in Hamburg. Im Fokus steht die Verlegung des Fernbahnhofs Altona an den neuen Standort Diebsteich.

Der VCD Nord ist im Dialogforum durch Alexander Montana vertreten, künftig außerdem unterstützt durch das Vorstandsmitglied Lars Michael.

zurück