Nord

Nord, Verkehrspolitik, Bahn & Bus, Mobilität in der Stadt

VCD-Inforeise Zürich und Wien 14.-17.11.2018

Hiermit möchte der VCD Sie herzlich zu unserer Inforeise nach Zürich und Wien einladen. Auf dieser Reise werden alternative Verkehrskonzepte von den Verantwortlichen vor Ort vorgestellt, mit dem Ziel einen Ideenaustausch zu ermöglichen. Zürich und Wien zeigen, wie wenig andere Städte, wie der öffentliche Nahverkehr nachhaltig, sozial und attraktiv zugleich gestaltet werden kann. Beide Städte verfolgen verschiedene sinnvolle Ansätze um den öffentlichen Nahverkehr für alle Bevölkerungsschichten zugänglich zu machen. Das Ziel dieser Inforeise ist es Ihnen umfassende Einblicke zu den Entstehungs- und Umsetzungsprozessen zu geben, die hinter diesen Ansätzen stehen. Aus diesem Grund werden Sie in beiden Städten Vorträge hören, mit Entscheidungsträgern sprechen und das Verkehrsnetz der Städte selbst erleben. Zudem soll ein Austauschprozess mit den Akteuren vor Ort, über die Reise hinaus, entstehen. Zürich und Wien eignen sich für eine Betrachtung der Verkehrsplanung, da in beiden Städten der nachhaltige ÖPNV und die stetige Verbesserung der Anbindungen im Vordergrund stehen. Mehr Details zum ÖPNV in Zürich und Wien, sowie zu den Konzepten, die dieses besonders machen und Informationen zu den geplanten Vorträgen  finden Sie an diese Mail angehängt. Zudem ist ein vorläufiger Programmablauf beigefügt.

Programm und Anmeldeformular

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Melden Sie sich bitte bei Interesse so bald wie möglich (spätestens bis zum 10.10.2018) an, da wir die optionierten Bahn- und Hotelkapazitäten Anfang Oktober verbindlich buchen müssen.
Für nähere Informationen zur Reise stehen wir Ihnen gerne unter 040/50 690 700 (VCD im Büro von Regiomaris) zur Verfügung.

zurück