Nord

Verkehrspolitik

Verkehrspolitik

In einigen Bereichen wurden bereits Veränderungen zugunsten des umweltverträglichen Verkehrs erreicht, ohne dass man dies schon als "nachhaltig" bezeichnen könnte. Es gibt noch viel zu tun.

Weitere Berichte und Ergebnisse von Veranstaltungen und Projekten finden Sie unter den Links auf der rechten Seite (nach Orten oder Themen).

Bahn & Bus, Flensburg, Klimaschutz, Mobilität in der Stadt, Stadt- & Regionalplanung, Verkehrspolitik
Ortsgruppe Flensburg

Fakten-Check: Regionalzüge auf Straßenbahnschienen durch Flensburg oder ein Innenstadtbahnhof?

Die Flensburger Grünen wollen, dass Regionalzüge als Straßenbahnen vom Flensburger Bahnhof Richtung Innenstadt fahren. Die NEG möchte die Bestandsstrecke reaktivieren und so Flensburg besser mit der Region verbinden. Was ist besser für Flensburg und fürs Klima? mehr

Nord, Hamburg, Mobilität in der Stadt, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

VCD Nord zu den Koalitionsverhandlungen zum Thema Mobilität, Umwelt, Wohnen in Hamburg

Der Vertrag zwischen FHH, Deutscher Bahn und VCD zur Verlegung des Bahnhofs Hamburg-Altona sieht umfassende Maßnahmen zur Verbesserung des öffentlichen Verkehrs im Einzugsbereich des Bahnhofs vor. mehr

Flensburg, Klimaschutz, Verkehrspolitik
Ortsgruppe Flensburg

Mobilitätsprämie für alle - statt Autokaufprämie!

Am 5. Mai empfängt die Bundesregierung die Automobilindustrie zu einem weiteren Autogipfel. Die Industrie will Auto-Kaufprämien zur Kompensation der coronabedingten Ausfälle. Ein breites Verbände- und Unternehmensbündnis hat sich dagegen formiert und fordert eine Mobilitätsprämie für alle, mit der man beispielsweise auch E-Bikes und Bahn-Abos kaufen kann. mehr

Nord, Hamburg, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Hamburger Bündnis Mobilität fordert konsequente Mobilitätswende

30 Hamburger Organisationen haben sich zum „Hamburger Bündnis Mobilität“ zusammengeschlossen und heute Forderungen an die Fraktionsvertreter*innen D. Kienscherf, D. Martin und O. T. Buschhüter von der SPD sowie A. Tjarks und M. Bill von den Grünen übersandt. mehr

Nord, Güterverkehr, Hamburg, Straßenverkehr, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Stellungnahme A 26

Der Weiterbau der A26 zwischen der A7 und der A1 ist vom verkehrlichen Bedarf her nicht gerechtfertigt und aus verkehrs- und umweltpolitischen Gründen schädlich. mehr

Flensburg, Klimaschutz, Verkehrspolitik
Ortsgruppe Flensburg

Mutig und nachhaltig handeln in Corona- und Klimakrise

Die Corona-Krise hält uns in Atem. Gleichzeitig verlangt der Klimaschutz unser Engagement und Handeln. Jetzt im Autoverkehr besondere Rücksicht zu nehmen, den Fuß- und Radverkehr zu stärken und Wirtschaftshilfen mit Umweltauflagen zu verbinden, fordert Kerstin Haarmann, Bundesvorsitzende des VCD. mehr

Nord, Hamburg, Pressemitteilung, Straßenverkehr, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Umbau Elbchaussee – Und mal wieder dreht sich alles nur ums Auto

Im Rahmen der Überplanung der Elbchaussee im ersten Bauabschnitt, Manteuffelstraße bis Parkstraße, scheint den verantwortlichen Planerinnen und Planern des LSBG Hamburg vor allem das Verkehrsmittel Auto am Herzen gelegen zu haben. Damit gliedert sich das Vorhaben in eine lange Reihe von voranging autogerecht gestalteten Infrastrukturprojekten im Hamburger Verkehrsraum ein. mehr

Nord, Altona, Bahn & Bus, Hamburg, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Sondernewsletter: Beilegung des Rechtsstreits zum Regional- und Fernbahnhof Altona

Sonderausgabe unseres VCD Nord Newsletter anlässlich der Beilegung des Rechtsstreits zwischen dem VCD Nord und dem Eisenbahnbundesamt wg. der Verlegung des Regional- und Fernbahnhofs Altona. Der Durchbruch wurde in der Nacht vom 09. auf den 10.02. im kleinen Kreis erzielt, die Formulierungen am Montag abgestimmt und die Vereinbarung rechtskräftig unterschrieben. mehr

Nord, Altona, Bahn & Bus, Hamburg, Mobilität in der Stadt, Pressemitteilung, Stadt- & Regionalplanung, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Einigung nach VCD-Klage gegen Bahnhof-Verlegung in Hamburg-Altona: Fahrgäste profitieren von Berücksichtigung des Deutschlandtakts

Im Klageverfahren Bahnhof Altona/Diebsteich haben der klagende Landesverband Nord des ökologischen Verkehrsclub VCD, die Hansestadt Hamburg und die Deutsche Bahn eine Verständigung erzielt. Die Hamburger Bürgerschaft muss der Einigung noch zustimmen. mehr

Hamburg, Mobilität in der Stadt, Verkehrspolitik
VCD Nord: Hamburg und Schleswig-Holstein

Stellungnahme zur Überplanung der Elbchaussee im ersten Bauabschnitt

Die Elbchaussee bildet die kürzeste Verbindung zwischen Altona und den Elbvororten. Starker Autoverkehr und hohe zulässige Geschwindigkeit auf beengtem Querschnitt lassen einen sicheren Radverkehr nicht zu. Der Umbau der Elbchaussee ist als Chance zu begreifen, den Charakter der Straße grundlegend zu ändern: Von einer hässlichen, lärmenden, gefährlichen, rein auf Autos ausgelegten monotonen Schneise mit starker Trennwirkung hin zu einem verbindenden, sicheren und verschiedene mehr